Spezialisierungen in der Homöopathie?

Sie müssen zu einem auf Homöopathie spezialisierten Arzt gehen, wie mich und nicht zu einem Spezialisten, der auch nebenbei Homöopathie betreibt.

Wie sie aus dem Interview mit Dr. med. Hock zur MS sehen können hat er viele MS - Patienten behandelt.

www.youtube.com/watch?v=BXojAIMzO10

Er würde aber nie behaupten, er sei spezialisiert auf MS, Multiple Sklerose.
Obwohl seine Praxis seit 20 Jahren mit 10 Ärzten die alle den Schwerpunkt Homöopathie haben arbeitet:
www.homtpz.de/index.htm.
Ich habe dort im Jahr 2002 hospitiert.

Von den weit über 100 MS-Patienten haben wahrscheinlich fast alle ein anderes auf sie passendes homöopathisches Mittel erhalten.

Denn die Vorgehensweise ist wie bei jedem Patienten "klassisch" homöopathisch, also mit der normalen Erstanamnese (Mindestdauer eine Stunde laut der Gebührenordnung) zur individuellen Verordnung "Ihres" Mittels.

Mahatma Gandhi schrieb:

"Die Homöopathie heilt mehr Kranke als jede andere Behandlungs- methode und sie ist jenseits allen Zweifels sicherer und ökonomischer. Sie ist die umfassendste medizinische Wissenschaft."

ich habe "5 Sterne" - Bewertungen erhalten
auf
"Jameda.de"
"Docinsider.de"
"GoLocal"
"Cylex.de"
"Sanego"
"11880.com = Klicktel",
"meineStadt.de"
"Branchenbuch.meineStadt.de"
"Bergisch-Gladbach.Stadtbranchenbuch.com"
"werKenntDenBesten.de"




Dr. Luc Montagnier,
Nobelpreis für die Entdeckung des AIDS-Virus:
Viren-DNA sendet niederfrequente Radiowellen aus, das Signal überträgt sich auf Wassermoleküle, die sich in "Nanostrukturen" anordnen und dann ebenfalls das Signal aussenden.
Er konnte zeigen, dass das Wasser das Signal sogar beibehält, wenn durch immer größere Verdünnungen vom ursprünglichen Molekül (Viren-DNA) nichts mehr enthalten ist.
"Ich will damit nicht sagen, das die Homöopathie bei allem Recht hätte.
Was ich aber auf jedem Fall sagen kann, ist, dass sie mit ihren hohen Verdünnungen im Recht ist.
Hohe Verdünnungen sind nicht "nichts".
Es sind Wasserstrukturen, die die Orginalmoleküle imitieren."