Wasser

Wasser ist absolut lebensnotwendig.
Mehr als die Hälfte des menschlichen Körpers besteht aus Wasser.
Die Aufgaben sind vielfältig: Baustoff, Lösungs- und Transportmittel, Wärmeregulierung und vieles mehr.

Zusätzlich zu dem Wasser, das sich in den meisten Nahrungsmitteln befindet, benötigt ein Erwachsener täglich ca. 1,5 l Getränke
ideal sind Wasser, ungezuckerte Fruchttees sowie Obst und Gemüseschorlen.

Kaffee und schwarzer Tee sollten ebenso wie zuckerreiche Limonaden, Cola- oder mit Zucker angereicherte Fruchtsaftgetränke sollten
nur in Maßen genossen oder ganz gemieden werden.
Kinder, die noch keine gezuckerten Getränke kennen fehlen diese nicht. Das Mitleid von Eltern entsteht nur aus einer Projektion eigener Bedürfnisse.

Britta-Filter und ähnliche sind nicht notwendig und nicht sinnvoll: die Filter werden oft über den bestimmungsmäßige Gebrauchszeit benutzt.
Dann entleeren sie oft auf einen Schlag ihre ganzen gefilterten Giftstoffe.
Außerdem muss vor der Verkeimungsgefahr gewarnt werden.

Alle Geräte mit Schläuchen, wie Sprudelautomaten, verkeimen auch unweigerlich.

Grander Wasser - belebtes Wasser. Ich selbst habe eine Hausanlage und eine Platte für den Kühlschrank.
Hauterkrankungen beispielsweise können damit und mit besonders Grander Wasser behandelt werden.

Wasser enthält wie Tee auch keine Kalorien.

Wasser trinken stellt auch kein Heilungshinderniss dar.

Bewertung wird geladen...

Angela Merkel:
"der Homöopathie eine Chance geben"

9,6 von 10 Punkten bei Sanego. Bewerten Sie mich bei Sanego: Rolf Küpper, von sanego empfohlen

Ebenfalls "5 Sterne" auf folgenden Seiten
"11880.com",
"Branchenbuch.meineStadt.de"
"DocInsider.de"
"GoLocal"
"meineStadt.de"
"Cylex.de"
"werKenntDenBesten.de"

Die französischen Fußball- weltmeister und die meisten Bundesligaärzte nutzen die Homöopathie, denn

"nach Ansicht der Sportler und ihrer Betreuer sind die Erfolge überzeugend" (Zitat, Kölner Stadtanzeiger)