Akupunktur zum Abnehmen

Zur Gewichtsreduktion hat sich in einer kürzlich veröffentlichten Studie gerade die Ohrakupunktur als effektiv bewiesen.

Da ich in den 80er und 90er Jahren bereits erste Ausbildungen (damals noch als Heilpraktiker) und Erfahrungen mit Akupunktur machen konnte, ist es mir nun wichtig Patienten mit dem Wunsch der Gewichtsreduktion bei einem Vorliegen von Übergewicht auch zusätzlich mit Akupunktur zu unterstützen.

Die Wirkung der Homöopathie bezüglich der Gewichtskontrolle sollte dabei nicht gestört werden. Dieses bedarf einer besonderen Vorgehensweise.

Schon im Lehrbuch von "Stux, Stiller, Jayasuriya und Pothmann - Akupunktur" wird 1987 beschrieben:

"Gewichtsabnahme, Adipositas:
.... am wirkungsvollsten ist die Therapie, wenn sie mit einer
Fastenkur von 1-2 Wochen begonnen wird. In dieser Zeit sollte der Patient 3-4 Liter Flüssigkeit täglich zu sich nehmen. Nach dem Ende der Fastentage kann der Patient seine Ernährungsgewohnheiten leichter umstellen. Eine individuelle Ernährungsberatung ist für den langfristigen Erfolg der Therapie ausschlaggebend.

Man behandelt 2-3 mal in der Woche mit Akupunktur, für insgesamt 6-8 mal. Die spezifischen Punkte der Ohrakupunktur sind besonders wirkungsvoll"


Nach dem Lehrbuch der japanischen Akupunkturmethoden von Margareta Frey:
"Dauernadeln werden in Japan "hinaishi" genannt, ...., Die Nadel mit einer 5 mm langen Spitze wird im exakt genadelten Akupunkturpunkt 3 Tage bis höchstens eine Woche liegen gelassen. Nach Desinfektion eingeführt wird die Dauernadel mit einem Pflaster auf der Haut festgeklebt und ist so relativ sicher vor einer Verschmutzung oder Verschiebung.

So kann das Hungergefühl gedämpft werden. Falls der Patienten sich jedoch weiterhin ernährt wie gewohnt, ist Akupunktur nicht so effektiv.

----------------------------

Schema nach Stux et.al.: Ohrpunkte
55, Shenmen, Tor der Götter (wirkt übrigens auch schmerzstillend, entzündungshemmend und beruhigend), im Winkel der beiden Crura, mehr am Crus superius;
87, Magen, am Ende des aufsteigenden Helixastes;
84, Mund, zwischen diesem Helix und dem Meatus acusticus externus (äußeres Gehörgangsende) an der Spitze des Meatus unterhalb vom Crus Helix;
Hungerpunkt (Suchtpunkt Nummer 3 in der kaudalen Hälfte der Traguswurzel)

(Beschreibungen unter anderem nach dem Lehrbuch von G. König/I. Wancura, Chinesische Ohrakupunktur)



Ein weiteres Schema: Suchtprogramm nach Bahr (Aurikulomedizin nach den Entdeckungen von Paul Nogier und Frank Bahr).

"5 Sterne" - Bewertungen von Patienten auf:
"Jameda.de",
"11880.com",
"Docinsider.de",
"GoLocal",
"Cylex.de",
"Sanego",
"meineStadt.de",
"Branchenbuch.meineStadt.de",
"Bergisch-Gladbach.Stadtbranchenbuch.com",
"werKenntDenBesten.de"

Kontakt: 0172 20 53 845 oder 02205 907 984

Homöopathie-TV mit Videos/Erfahrungsberichten zu Migräne, Gelenkschmerzen, Blasenentzündung, Depression, ADHS, Rheuma, Gürtelrose, Magengeschwür, Multiple Sklerose, Ängsten, Borreliose, Fersensporn, metastasierten Tumoren, Asthma, Neurodermitis, Colitis ulcerosa, chronischer Prostatitis, Heuschnupfen, endogenen Ekzem, eitrigen Abszessen und Fissuren, Krupphusten, Hautausschlag, Rückenschmerzen, Burn-out, ...

Angela Merkel:
"der Homöopathie eine Chance geben"

9,6 von 10 Punkten bei Sanego. Bewerten Sie mich bei Sanego: Rolf Küpper, von sanego empfohlen

Die französischen Fußball- weltmeister und die meisten Bundesligaärzte nutzen die Homöopathie, denn

"nach Ansicht der Sportler und ihrer Betreuer sind die Erfolge überzeugend" (Zitat, Kölner Stadtanzeiger)