Warzen

Ich ziehe die klassische Homöopathie bei Warzen vor. Die Warze kann nur ein Symptom einer Krankheit sein und ich möchte auch hier nicht rein symptomatisch unterdrücken.
-------------

Im Einzelfall kann die große Therapievielfalt nützen: Hypnose
Salicylsäure mit Milchsäure gemischt
Monochloressigsäure als Pen
Kryotherapie
Ameisensäure: einmal pro Woche (92% Abheilungsrate, Prof. Kündig) Vorsicht auch hier vor Verätzungen! Nur an Händen und Füßen. Vorher mit Skalpell abtragen
homöopathisch: Schöllkraut, Thuja
Phytotherapeutisch: unverdünnte Ringelblumentinktur, Rizinusöl; chinesische Kräuter mit Retinoidsäure.
Hausmittel: Zwiebel, Knoblauch, Apfel oder Zitrone mit einem Pflaster über Nacht