Vom Weltärztekongress Homöopathie

Weltärztekongresses

Aus der Liste von Vorträgen des 60. homöopathischen Weltärztekongresses:

Posttraumatisches Stresssyndrom
Herzrhythmusstörungen
Depression
Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
Chronisches Nierenversagen
Homöopathie am Kinderkrankenhaus der Universitätsklinik München: hyperaktive und in der Aufmerksamkeit gestörte Kinder, intracerebrale Blutungen, Entzug bei drogensüchtigen Müttern, Epilepsie, behinderte Kinder, Migräne, Tics, Infektionen, Asthma, atopisches Ekzem, Wundheilungsstörungen, Krebs. Finanziert durch die Carstens Stiftung und Eltern und nach 7 Jahren (seit 2002) auch durch Krankenversicherungen.
Autismus
Homöopathie auf einer neonatologischen Intensivstation
Genetische und erworbene neurologische Schäden
Schwere geistige Behinderungen und angeborene Krankheiten
Sehnervenentzündungen und Augenmuskelparesen
Onkologie und Homöopathie am Allgemeinen Krankenhaus in Klagenfurt
Heilung oder Verbesserung von Tumorleiden
Behandlung metastasierender Karzinome
Suchterkrankungen
Psychiatrisch schwer erkrankte Patienten
Multiresistente Tuberkulose
Impfstoffe und chronische Krankheiten
Trigeminusneuralgie
Überempfindliche Zähne
Begleittherapie bei Weisheitszahnoperationen
Begleitbehandlung von der Pulpitis bis zur Nekrose
Thrombotisch - thrombozytopenische Purpura