StartseiteHomöopathieKinderFrauenMännerhausärztliche BetreuungAllgemeinMedizinMagen DarmAtemwege InfekteAllergien Hashimoto AIEOrthopädieKrebsNeurologiePsycheHautErnährungEntgiftungGewichtskontrolleMedizinkritik

Psyche:

Angst Panik Nervosität

Depressionen

Schlafstörungen

Burn-out

Chronic Fatique, CFS

Schmerztherapie

Essstörungen

ADHS Manie Drogen

Psychiatrie

Über-Kommerzialisierung des Psychomarktes

Dysmorphophobie

Psychotherapie?

Träume und Homöopathie

Sigmund Freud und das Kokain

Träume

Allgemein:

Startseite

FRAGEBOGEN

KONTAKT / Terminvereinbarungen

Wie Sie in die Praxis finden/ROUTEnplanung

MERKBLATT FÜR PATIENTEN - BITTE LESEN

VITA / Biographie

Berühmte Befürworter der Homöopathie

200 Jahre Geschichte der Homöopathie weltweit

Kosten

Hypnose

Sitemap - alle Seiten im Überblick

Impressum

meine Fortbildungen

Chronischen Müdigkeitssyndroms, Chronic Fatigue Syndrome (CFS): (siehe auch die Kapitel "Burn-out" oder Depression" !)

CFS ist eine häufige Erkrankung, die meist von einer Infektion ausgelöst wird und von Depression und überwältigender Müdigkeit begleitet ist. Die Patienten werden oft als Hypochonder abgestempelt, ohne den depressiven Hintergrund zu erkennen.

Homöopathische (also nicht in Pflanzen oder Kräutertherapie, sondern homöopathische Potenzen !) Mittel aus der Pflanzenfamilie der Rutaceae und Fabaceae bieten bei diesem schweren und oft aussichtslos erscheinenden Zustand Hilfe.
Die Rutafamilie, die uns auch die Zitrusfrüchte beschert, beinhaltet Mittel wie Angustura, Citrus limonum, Aurantium, Dictamnus, Jaborandi, Ptelea, Ruta, Xanthoxylum und viele andere.

Die Fabaceae oder Hülsenfrüchte, auch als Leguminosen oder Schmetterlingsblütler bekannt, sind eine der größten homöopathischen Familien und sehr effektiv bei CFS.
Sie umfassen Mittel wie Alfalfa, Baptisia, Derris pinnata, Galega, Glycirrhiza glabra, Lathyrus, Mimosa, Oxytropis, Phaseolus, Robinia, Sarothamnus und viele weitere.


Ich freue mich über Ihren Terminwunsch: 0172 / 20 53 845