StartseiteHomöopathieKinderFrauenMännerhausärztliche BetreuungAllgemeinMedizinMagen DarmAtemwege InfekteAllergien Hashimoto AIEOrthopädieKrebsNeurologiePsycheHautErnährungEntgiftung"Abnehmen"Medizinkritik

Psyche:

Angst Panik Nervosität

Depressionen

Schlafstörungen

Burn-out

Chronic Fatique, CFS

Schmerztherapie

Essstörungen

ADHS Manie Drogen

Psychiatrie

Über-Kommerzialisierung des Psychomarktes

Dysmorphophobie

Psychotherapie?

Träume und Homöopathie

Sigmund Freud und das Kokain

Träume

Allgemein:

Startseite

FRAGEBOGEN

KONTAKT / Terminvereinbarungen

Wie Sie in die Praxis finden/ROUTEnplanung

MERKBLATT FÜR PATIENTEN - BITTE LESEN

VITA

Berühmte Befürworter der Homöopathie

200 Jahre Geschichte der Homöopathie weltweit

Kosten

Hypnose

Sitemap - alle Seiten im Überblick

Impressum

meine Fortbildungen

ADHS bei Erwachsenen (Kinder siehe auch unter "Kinder"):
Laut Schätzungen sind 2 Millionen Menschen in Deutschland von ADHS im Erwachsenenalter betroffen:
Sie sind unkonzentriert im Alltag, chaotisch bei der Arbeit, zu emotional in Beziehungen.
Rund 80% der ADHS-Kinder leiden auch als Erwachsene darunter. Die Einschränkungen gefährden Existenzen und Partnerschaften.

Preis für ADHS-Studie:
Signifikante Besserung bei Kindern
Homöopathie ist bei hyperaktiven Kindern wirksam und kostengünstig.
Zu diesem Ergebnis kommt ein Schweizer Forscherteam unter der Leitung von Dr. Klaus von Ammon, Universität Bern.
Sie wurden dafür mit dem vom Institut für Hausarztmedizin der Universität Basel vergebenen, Forschungspreis (2013) der Sandoz AG ausgezeichnet.
Die Forschungsarbeit von Klaus von Ammon et al. bearbeitet das Thema Aufmerksamkeitsdefizit- Syndrom mit und ohne Hyperaktivität (AD[H]S) bei Kindern.
Es handelt sich um die 10-Jahres- Ergebnisse einer randomisierten, plazebokontrollierten Doppelblindstudie bei 83 Kindern mit ADHS gemäß DSM-IV-Kriterien.
Verglichen wurden Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren, die randomisiert mit klassischer Homöopathie oder Plazebo behandelt wurden.
Es wurde ein geeignetes Studiendesign entwickelt, das sowohl zu einer randomisierten, plazebokontrollierten
Doppelblindstudie (RCT) als auch zum diagnostisch-therapeutischen Vorgehen der Klassischen
Homöopathie passt.

Fazit der Untersuchung: Die Behandlung mit klassischer Homöopathie führt bei Kindern mit
AD(H)S zu einer signifikanten und über 10 Jahre anhaltenden Verbesserung der klinischen Symptome.

Die kognitiven Leistungen und das soziale Verhalten haben sich während der Screeningphase und bis zum Ende des RCT hoch signifikant verbessert und sind im Langzeitverlauf stabil geblieben.

Quelle: www.ikom.unibe.ch/unibe/medizin/kikom/content/e361435/linkliste361436/
SFD2013Abstract_ADHD_ger.pdf

Lesen Sie zu ADHS weiter unter "» Kinder/ADHS".

Dr. med Thomas Bonath, Arzt, Psychotherapeut in Karlsruhe zu » ADHS und Homöopathie.
-------------------
Die US-Drogenbehörde DEA stuft Ritalin in derselben Kategorie ein wie etwa Fentanyl (gefährlicher als Heroin) an dem der Künstler Prince starb.
In dieser Kategorie II sind Substanzen gelistet, die schnell eine hohe Abhängigkeit verursachen können.
Der Besitz ohne Rezept vom Arzt sowie der Verkauf sind illegal.
------------------
Lesen Sie dazu bitte auch die ausführliche Aufklärung über » ADHS im Kapitel Kinder.
-----------------
Ich behandle auch Erwachsene mit ADHS. Hier sind natürlich Manie und Schilddrüsenüberfunktion abzugrenzen. Auch die sind oft in meiner Praxis.


Ich freue mich über Ihren Terminwunsch: 0172 / 20 53 845