StartseiteHomöopathieKinderFrauenMännerhausärztliche BetreuungAllgemeinMedizinMagen DarmAtemwege InfekteAllergien Hashimoto AIEOrthopädieKrebsNeurologiePsycheHautErnährungEntgiftungGewichtskontrolleMedizinkritik

Haut:

Schuppenflechte/ Psoriasis

Neurodermittis/ Ekzeme

Akne

Juckreiz

Rosacea

Varizen/Venen

Allgemein:

Startseite

FRAGEBOGEN

KONTAKT / Terminvereinbarungen

Wie Sie in die Praxis finden/ROUTEnplanung

MERKBLATT FÜR PATIENTEN - BITTE LESEN

VITA / Biographie

Berühmte Befürworter der Homöopathie

200 Jahre Geschichte der Homöopathie weltweit

Kosten

Hypnose

Sitemap - alle Seiten im Überblick

Impressum

meine Fortbildungen


Hauterkrankungen eignen sich ebenfalls gut zur homöopathischen Behandlung:

----------------------------------
Krankheiten der Haut, Hautanhangsgebilde, Dermatologie, Unterhaut-Fettgewebe, Mamma:

» Neurodermitis:
Psoriasis (Schuppenflechte):
Allergisch bedingte Hauterkrankungen und Urtikaria: Neurodermatitis:
Allergisches Kontaktekzem:
Urtikaria:
Seborrhoisches Ekzem:

Infektionen der Haut und Schleimhäute:
Rosacea:
Akne vulgaris:
Panaritium:
Impetigo contagiosa:
Erysipel:
Warzen:
Dellwarzen:
Herpes simplex-Infetionen:
Herpes zoster:
Dermatomykosen:
Candidosen:
Alopezie:
Gutartige Fehlbildungen der Haut und gutartige Hauttumoren: Nävi:
Hämangiom:
Vitiligo:
Albinismus
Basaliom
Dermitis
Erysipeloid
Gasbrand
Hautkrebs
Herpes
Impetigo contagiosa
Lentigo maligna
Malignes Melanom
Milzbrand (Anthrax)
Morbus Darier
Nekrotisierende Fasziitis
Panaritium
Paronychie
Pemphigoid
Pemphigus foliaceus
Pemphigus vulgaris
Psoriasis
Spinozelluläres Karzinom
Soor
Xeroderma pigmentosum



» Schuppenflechte/ Psoriasis Schuppenflechte / Psoriasis: Homöopathie hilft ! Verschlimmernd wirken Übergewicht, regelmäßiges Rauchen, Stress, Infektionen, ... Verzichten Sie auf Kleidung, die zu stark kratzt. Hautpflegemittel werden in der Praxis besprochen (Lipoderm Lotio Omega, Coconut Oil, ... ) Ölbäder, Harnstoffsalben als Basispflege, Vitamin D3, ... Übergewicht reduzieren ! Abnehmtipps hier. Die chronischen Entzündungen beeinträchtigen oft den ganzen Körp...

» Neurodermittis/ Ekzeme Neurodermitiker kommen natürlich öfter in die homöopathische Praxis. Falls Sie eine Medikation mit Kortison haben wird diese langsam reduziert, eine Erstverschlimmerung wird über die Potenzwahl und Dosierung der Homöopathika vermieden. Das Entscheidende ist auf Dauer nicht nur Symptome zu verdrängen, was die innere Gesundheit immer weiter schwächt, sondern den Weg der Heilung, der Ausleitung und vollständigen Ausheilung der Krankheit ...

» Akne Akne läßt sich ebenfalls gut homöopathisch behandeln. Auch Akne rosacea oder Akne konglobata. Über eine "Konstitutionsbehandlung" - also nicht alleine aufgrund äußerlicher Symptome. Die homöopathische Rubrik "Gesicht-Hautauschläge-Akne" enthält 200 Mittel ! Nur eines ist das Richtige für Sie. Häufig kommen die Patienten in die homöopathische Behandlung wegen der Nebenwirkungen der schulmedizinischen Medikamente oder weil diese nicht ...

» Juckreiz Juckreiz: Oft juckt einfach nur sichtlich trockene Haut, etwa wenn die Sommerbräune nach dem Urlaub abblättert und die Haut sich erst wieder an Textiles gewöhnen muss. In der Heizperiode ist die Raumluft oft sehr trocken, was zusätzlich zu schaffen macht. Meist beruhigt sich die Haut nach guter Pflege, mehr Trinken und Anpassung des Raumklimas wieder. Neurodermitis (atopische Dermatitis) ist nur ein Beispiel. Bei vielen entzündliche...

» Rosacea Rosacea läßt sich gut homöopathische behandeln: der Patient wird durch eine gezielte homöopathische Therapie (Erstanamnese, Gebührenordnung für Ärzte Ziffer 30) stress-resistenter, auch die Trigger Kälte und Hitze werden hiernach von ihm besser verarbeitet, bei Sonnenbestrahlung erweitern sich die Gefäße der Gesichsthaut nicht mehr so. Milben und Bakterien haben nicht mehr die Chance das schlechte Milieu auszunutzen. Trigger bei Rosa...

» Varizen/Venen Ich bin ausgebildeter Lymphtherapeut (Sankt Blasien) Der "Privatarzt" schreibt: Besenreiser (Varizen) und Krampfadern ( Varikosen) können mit einem gesunden Lebensstil, physikalischen und phytotherapeutischen Massnahmen sowhl die Funktion als auch die Optik verbessern und Komplikationen reduzieren. Die Ödemprotektiva reduzierten das Gewicht der Beine um etwa 66 ml (CVI I). Die Roßkastanie war Arzneipflanze des Jahres 2008. Ein speziell...


Ich freue mich über Ihren Terminwunsch: 0172 / 20 53 845