Rheuma

Ich bin nicht nur Arzt, sondern auch staatlich geprüfter Physiotherapeut.
Entzündungen können vom ausgebildeten Arzt für Homöopathie geheilt werden.
Auch in fortgeschrittenen Fällen orthopädischer Beschwerden kann die Funktionsfähigkeit der Gelenke und des Bewegungsapparates verlängert werden, Operationen und weiteres hinausgezögert werden.
Die meisten Patienten, die mich aufsuchen, haben bereits einiges ausprobiert. Je aggressiver die Behandlungen waren, desto schwieriger ist es nun Selbstheilungskräfte zu stimulieren (die erstaunlich stark sein können).
Besonders ältere Patienten mit ausgeprägter Arthritis haben jedoch oft eine starke Lebenskraft.
Folgen wie neurologische oder kardiologische Schäden werden durch die konventionelle orthopädische Behandlung zusätzlich provoziert.

Wer an Rheuma leidet wird selten an Krebserkranken. Aber nur wenn es sich nicht mit Kortikosteroiden oder "Biologica" behandeln läßt.
--------------------------------
Rheumatoide Arthritis und Morbus Bechterew werden inzwischen mit Störungen des Mikrobioms in Zusammenhang gebracht.
---------------------------------
Wissenschaftler fanden heraus, dass Menschen mit Fibromyalgie allgemein unter Magnesiummangel leiden. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Symptome eines Magnesiummangels denen einer Fibromyalgie sehr ähnlich sind.
------------------------------------
Bei einer Entzündung ist der CRP-Wert im Labor erhöht. Aus diesem Grund steigen die Cholesterin-Werte als Gegensteuerung an, und wir haben dann einen hohen Cholesterin-Wert, welcher kaum etwas mit der Nahrung zu tun hatt.
Bei den meisten Laborbefunden, die mir Patienten mitbringen, ist bei einem erhöhten Cholesterin (LDL, HDL, TGl) der CRP nicht mit bestimmt worden.
Bei dem von mir begleitend zur Homöopathie verschriebenem Krill-Präparat zeigen Studien, dass sich der CRP-Spiegel in einem Monat um 31% verringern kann.
Nach nur einer Woche reduzierte sich in einer Studie bei Arthritis und Rheuma die Entzündung um 20% (CRP), die Gelenksteife um 20%.
------------------------------------
Experten sprechen im Spiegel Online Video von der Gefahr, dass Ärzte Opium unters Volk streuen.

Lesen Sie auch unter "Zu viele Operationen" weiter.
------------------------------------
Mit Rheuma verwandt und öfters kombiniert:
Sicca-Syndrom :Fernsehen und Computer lassen uns auf Bildschirme starren und "trockene Augen" nehmen zu. Dazu kommt dann verschwommenes Sehen, gerötete Bindehaut und Augenbrennen, "Office-Eye" oder Gamer-Syndrom wird es dann genannt. Aber auch Kosmetika, Rauchen, Psyche, Medikamente und falsche Heizungsmethoden sind Ursachen.
Eine Kombination von Hyaluronsäure + einer bestimmten Pflanze stabilisiert den Tränenfilm jetzt effektiver, so eine Homöopathin und Augenärztin.

Dr. Luc Montagnier,
Nobelpreis für die Entdeckung des AIDS-Virus:
Viren-DNA sendet niederfrequente Radiowellen aus, das Signal überträgt sich auf Wassermoleküle, die sich in "Nanostrukturen" anordnen und dann ebenfalls das Signal aussenden.
Er konnte zeigen, dass das Wasser das Signal sogar beibehält, wenn durch immer größere Verdünnungen vom ursprünglichen Molekül (Viren-DNA) nichts mehr enthalten ist.
"Ich will damit nicht sagen, das die Homöopathie bei allem Recht hätte.
Was ich aber auf jedem Fall sagen kann, ist, dass sie mit ihren hohen Verdünnungen im Recht ist.
Hohe Verdünnungen sind nicht "nichts".
Es sind Wasserstrukturen, die die Orginalmoleküle imitieren."