Medizinkritik

Auf meiner Arztseite darf ich nicht eine Kamillensalbe erwähnen, das wäre Werbung. Das verbietet mir meine eigene Ärztekammer.
Aber die normalen Fortbildungen oder Fachpublikationen sind inzwischen fest in der Hand kommerzieller Interessen der Medizin-Industrie.
Im übrigen arbeiten viele Regisseure in Hollywood komplett für die Waffenindustrie (Waffen ins "rechte" Licht rücken) oder für die Pharmaindustrie ( Stimmung machen für Chemo, Impfen, ...) .
Auch die Medien sind aufgekauft, aus der Portokasse der äußerst finanzstarken Pharmaindustrie (die führenden Firmen der Forbes-Liste)
-----------------
Ich empfehle das Buch von Dirk Müller, "Machtbeben" (Spiegel-Bestseller).
-----------------
Kleptokratie und Lobbyisten in höchsten politischen Ämtern, .... bisher nur im Amt von Ministern, Zentralbankchefs und EU-Präsidenten (Barroso ist jetzt bei Lehmans), bald auch im Amt eines Kanzlers (Merz) jemand, der nur Politik für seine superreichen Freunde macht, wie in den USA, wo Trump Milliardäre, die sich über Wahlkampf-Finanzierung ins Amt gekauft haben einen Ministersessel beschafft hat.
-----------------
Pulitzer Preis Träger Hedges über die "neofeudale Sklaverei":
"Nichts erzürnt die Reichen mehr, als sich von einem Bruchteil ihres obszönen Reichtums zu trennen"
-----------------
Der NDR berichtete über "
Profit bestimmt Behandlung" in der Reihe Visite November 2017.
-----------------
Dr. Reuther:
Wissenschaftsgaukler (er)finden einfach eine Studie dank physikwidriger Zahlenakrobatik, Rohdaten werden so ausgewählt bis das Gegenteil rauskommt.
Nötigenfalls schwärzt man Warnungen und dreht die Studienaussage ins Gegenteil, um damit weltweit ein Medikament jahrzehntelang zum wichtigsten Mittel zu machen, wie es beim Antidepressivum für Kinder gewesen ist.
-----------------
Die Ausbreitung von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in der Hand von kapitalgetriebenen Fremdinvestoren bedroht zunehmend die ambulante, flächendeckende medizinische Versorgung durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte. Die rheinische Ärzteschaft warnt davor, dass durch die sich abzeichnende Monopolbildung die Wahlfreiheit für Patientinnen und Patienten eingeschränkt wird oder sogar verloren gehen kann.
---------------------
Empfehlung: Buch von Dr. Greger lesen (auf deutsch) "How not to die" oder regelmäßig hier reinschauen: https://nutritionfacts.org/
------------------------------------
Deutschland ist Schlußlicht in Europa, was den Pflegeschlüssel, also die Personalstärke in der Pflege (in Krankenhäusern und in Altenpflege) angeht.
So kann man mehr Geld in Chemie und Technik stecken und unser Land weiterhin zu einem derartigen Versuchsfeld von "Betreuung" machen.
Holland hat schon m lange einen doppelt so hohen Pflegesatz. Also doppelt so viele Pfleger auf den Stationen - geht doch - wenn man will.
---------------------
Der Gewinn der herkömmlichen Pharmaunternehmen mit ihrem aggressiven Marketing hat die freie Gesellschaft bereits stark verändert:
Der Gewinn der 10 größten US-Pharma-Unternehmen war größer als der Gesamtgewinn der übrigen 490 Unternehmen der "Fortune 500"-Liste im Jahr 2002.

Die Ärztin und ehemalige Professorin der Universität Harvard, Marcia Angell, früher Chefredakteurin des anerkannten New England Journal of Medicine schreibt in ihrem Buch "Der Pharma-Bluff":
"... Eine Branche, die in den letzten 20 Jahren ... heute ist sie vor allem ein Marketingapparat, der Medikamente von zweifelhaftem Nutzen verkauft.
Mit ihrem Geld und ihrer Macht bringt die diese Industrie jede Institution, die ihr im Weg stehen könnte, unter Kontrolle, auch den US-Kongress, die Food and Drug Administration, Universitätskliniken und die Ärzteschaft"


Die amerikanische Ärztekammer (AMA) schreibt:
"eine Million Menschen erleiden allein in den USA durch die Einnahme von Pharma-Präparaten schwere Gesundheits - Schäden und mehr als 100.000 Amerikaner sterben als direkte Folge davon."
(pdf zum Downloaden)

Lesen Sie auch nach, was ein Forscherteam in den Studien unter Verschluß der FDA (Gesundheitsamt) über die Wirksamkeit von Psychopharmaka herausgefunden hat: in meinem Kapitels "Depressionen".

Auch nach einem Kritiker der Naturmedizin, Dr. Glaeske, Professur für Arzneimittelversorgungsforschung, sind 40 % der schulmedizinischen Praxen in Deutschland seiner Meinung nach "Pillenschleuderpraxen" (von Schlafmitteln, Schmerzmitteln, ... )

Gut ausgestattete "Ärztehäuser" an prominenten Ecken in unseren Innenstädten sind oft nur Mieter. Und der Vermieter ist der im Erdgeschoß sitzende Apotheker, der nur "Viel-Verschreiber" in "seinen" Praxen toleriert.
ICH habe KEINE "Pillenschleuder-Praxis".
In einer homöopathischen Praxis geht es nicht zu wie in einem Taubenschlag - alle 7 Minuten ein neuer Patient.
Vorsicht: Volle Praxis und viele Patienten heißt nicht automatisch kompetenter Arzt.
----------------------------------
Ich bin gerne "Schulmediziner" - soweit ich es für sinnvoll erachte.
Aber Sprüche wie der des BAYER-Gründers: "kritische Ärzte mundtot schlagen" reizen mich zum Widerstand.
Oder die Sprüche des jahrzehntelangen Chefs der STIKO (die STIKO legt die Impfungen in Deutschland quasi amtlich vor):
"Deutsche Impfungen haben keine Nebenwirkungen".

Im Fall von BAYER ist des einen Leid des anderen Gewinn: seit der Fusion von Bayer und Monsanto wird der diabolische Pakt offensichtlich, die Produktion des Krankmachenden (Pestizide) und des kurzzeitig Abhilfe Schaffenden (mit Aspirin etc. ) unter einem Dach zu vereinen.
-----------------------------------
Ich bin schon etwas länger gerne Homöopath.
Meine Suche als "Heilpraktiker" nach einer ehrlichen und wirksamen Therapie führten mich damals zur Homöopathie.
Homöopathen haben aber leider keine große finanzstarke Lobby mit Lobbyisten an den Politikerhochburgen.
Jeden Herbst kommt die jährliche übliche Schmutz-Kampagne in die Presse: 2017 die Erfindung (fake-news), die russische Akademie hätte einen Beschluß gegen die Homöopathie gefasst (nachweislich arrangiert von "Journalisten"), oder angebliche Studien, die ein paar armselige Untersuchungen (nur Reviews) rausgefischt haben, die keinen Nachweis für die Homöopathie bringen konnten.
Bei 100.000 Studien jährlich findet man immer ein paar Studien sehr schlechter Machart (10 Teilnehmer, etc), die gezielt nur Negatives gesammelt haben.
Dann wird das aufgebauscht, wie die Mondlandung und wirklich handwerklich gute Studien mit 100.000 Patienten gehen komplett unter.
In manchen Ländern wird jetzt wieder mit dem Entzug Approbation nicht nur gedroht, wenn keine Schulmedizin gemacht wird. In vielen Ländern laufen jetzt 2018 wieder Prozesse gegen Ärzte (Indien, England, Belgien, Holland, ...).
Dabei listet die WHO die Homöopathie auch 2017 als das (seit Jahrzehnten) z w e i t h ä u f i g s t e Therapieverfahren auf - weit vor der Schulmedizin - hierzulande auch Ärzten VÖLLIG unbekannt, wie ich aus den Fortbildungen, die ich für Ärzte gehalten habe entnehmen musste. Warum? Die WHO darf es nicht mehr veröffentlichen.
Nur die öffentliche Meinung bleibt: der größte Patientenverband ist auf unserer Seite:
www.naturundmedizin.de
= Karl-und-Veronica-Carstens-Stiftung der ehemaligen First Lady Deutschlands und Internistin Dr. Veronica Carstens.

Werden Sie politisch aktiv und organisieren Sie sich !
Geben Sie nicht dem CDU - Politiker und jahrzehntelangen Fraktionsvorsitzenden recht, der zu mir (privat) über Wähler sagte: "Die sind nur Stimmvieh".
Oder Jens Spahn " Homöopathie verbieten".
-------------------------
Kommerzielle Studien ( = vom Hersteller oder von ihm abhängigen Fachleuten) kommen 4 x häufiger zu einem positiven Ergebnis als nicht - kommerzielle, also unabhängige (Universitäten, etc).
Die meisten Medikamente beispielweise werden ausschließlich nur aufgrund von kommerziellen Studien zugelassen.
Wo "Politiker", "Arzt", "Apotheker", "Journalist" oder "Wissenschaftler" drauf steht, ist oft Pharmageld und -einfluss drin.

Aus meiner Zeit als Heilpraktiker kenne ich zahlreiche jahrzehntelange bewährte Naturheilmittel, produziert von meist kleinen deutschen Firmen, oft Familienunternehmen.
Fast alle sind seit den 90er Jahren mit dem Trick der "Nachzulassungsverfahren" vom Markt verdrängt worden.
Dank unserer Pharma-Politiker, die sich heute "Verbraucherschützer" nennen.
Warum arbeiten ehemalige Gesundheitsminister für die globalen Pharma - Multis?
---------------------
Schwester Lea Ackermann:
" ... wir sind so gierig geworden. Die, die reich sind, bekommen nie genug, .... die wollen immer noch mehr - egal wer darunter leidet".
--------------------
Eine medizinkritische Seite: www.wahrheitssuche.org . Hier direkt der Artikel über Parfüms.
--------------------
Link zu Werner Bartens - Medizinkritiker und Arzt.
Zu Alkohol und Politik, können Sie unter "Gewichtskontrolle" lesen.
----------------------
Die neue Sehnsucht nach "Führern" kommt aus der Orientierungslosigkeit. Statt eigene Kreativität zu wagen, kettet man sich wieder an neue Autoritäten, die die Homöopathie verbieten - zum 1000 Mal Sprechverbote mit homöopathischen Ärzten werden folgen, ...
Es gibt keine andere Pflicht für junge Menschen, als sich selbst zu suchen, in sich fest zu werden, zu festigen, Fasten, inne werden. Nicht mehr so manipulierbare Sklaven des Kommerzes von heute. Werdet keine verlorenen Anhänger von Putin, Erdogan, Trump, ....
------------------------
Wie die Gesellschaft ausgenommen wird: Vice.
------------------------
Globale Unternehmen sehen keinen Sinn mehr in Staaten (die sie regulieren) und unterhöhlen diese durch "legale" Steuertricks:
Netzwerk Tax Justice Network . Wiki dazu .
Deutschland ist Schattenfinanzplatz geworden unter Schäuble. International fast schon so sehr, dass es exemplarisch günstig ist für die Mafia hier ihr Geld (und Einfluss) hin zu bringen.

https://www.youtube.com/watch?v=APaYzgppfrk u.a. Carl Friedirch von Weizsäcker: Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können

https://www.youtube.com/watch?v=dEB0gflU4qQ
-------------------------
Freie Forschung in der Homöopathie: Campace.
-----------------------
Karte der Presse (un) freiheit der Reporter ohne Grenzen.
Je autoritärer die Menschen/ Länder geworden sind, desto unfreier sind sie und desto schwerer haben es Alternativ-Mediziner, besonders Ärzte für Homöopathie.
----------------------
Der letztlich kommerziell gesteuerte Druck mit autoritärer Fassade erzeugt im ganzen System eine Art Orthodoxie (Anders-"Gläubige" sind böse) - wer davon abweicht fliegt raus. Die Lügner glauben ihre Lügen selbst, weshalb sie glaubhaft wirken. Ein stummer Staatsstreich durch die Konzerne (Staatspräsidenten aus der Wirtschaft mit eigenen wirtschaftlichen Interessen - Milliardäre im Kabinett) in vielen Ländern (Besitzer der wichtigsten Medien/Fernsehsender) wird nicht wahrgenommen - die Mehrheit schluckt ihre Lieblingslügen täglich. Lügen kosten jedoch Leben! Mit unserem Steuergeld wird Krieg geführt. Rüstungskonzerne sind die Spitzenreiter an der Börse (Airbus, Rheinmetall, ....).
Es sollte sich wieder lohnen ein Gewissen zu haben.
----------------
Wo Menschen gegen protestieren ist oft dass das ortsnahe Krankenhaus nicht geschlossen wird. Das führt aber alleine bei den Herzinfarktes zu etwa 7000 Toten mehr pro Jahr in Deutschland. 2/5 der kranken Häuser haben keinen Herzkatherplatz. Diese werden da sie ortsnah sind aber als erstes angefahren.
Menschen werden auch bei komplizierten Operationen oft ortsnah operiert, wo nur 20 statt 600 Operationen im Jahr gemacht werden und damit mit einer mit einer deutlich höheren Todesrate zu rechnen ist.
Viele Krankenhäuser werden geschlossen, wenn die Pläne umgesetzt werden und dann werden wie in Dänemark die Patienten direkt in größere Zentren gefahren, die wirklich auf die Versorgung eingerichtet sind (bei Herzinfarkt: Katheter Platz, Fachpersonal 14/7 rund um die Uhr).
Das Festhalten an zu großen Strukturen erinnert mich and die unnötige Parallelstruktur bei Notarzt/ärztlicher Notdienst, wo die niedergelassenen Ärzte mit ihrem ärztlichen Notdienst ihre Struktur/ihren zusätzlichen Verdienst nicht abgegeben wollen.
In Köln werden 12 von 21 Krankenhäusern schließen, die anderen aber vergrößert.
Deutschland: 1500 ---> 530 Häuser.
In Bergisch Gladbach das VPH und Malteser, ....