Allgemeines zur orthopädischen Behandlung

Ich bin nicht nur Arzt, sondern auch staatlich geprüfter Physiotherapeut.
Entzündungen können vom ausgebildeten Arzt für Homöopathie geheilt werden.
Auch in fortgeschrittenen Fällen orthopädischer Beschwerden kann die Funktionsfähigkeit der Gelenke und des Bewegungsapparates verlängert werden, Operationen und weiteres hinausgezögert werden.
Die meisten Patienten, die mich aufsuchen, haben bereits einiges ausprobiert. Je aggressiver die Behandlungen waren, desto schwieriger ist es nun Selbstheilungskräfte zu stimulieren (die erstaunlich stark sein können).
Besonders ältere Patienten mit ausgeprägter Arthritis haben jedoch oft eine starke Lebenskraft.
Folgen wie neurologische oder kardiologische Schäden werden durch die konventionelle orthopädische Behandlung zusätzlich provoziert.
-------------------------------------
Bei einer Entzündung ist der CRP-Wert im Labor erhöht. Aus diesem Grund steigen die Cholesterin-Werte als Gegensteuerung an, und wir haben dann einen hohen Cholesterin-Wert, welcher kaum etwas mit der Nahrung zu tun hatt.
Bei den meisten Laborbefunden, die mir Patienten mitbringen, ist bei einem erhöhten Cholesterin (LDL, HDL, TGl) der CRP nicht mit bestimmt worden.
Bei dem von mir begleitend zur Homöopathie verschriebenem Krill-Präparat zeigen Studien, dass sich der CRP-Spiegel in einem Monat um 31% verringern kann.
Nach nur einer Woche reduzierte sich in einer Studie bei Arthritis und Rheuma die Entzündung um 20% (CRP), die Gelenksteife um 20%.
---------------------------------
Mit Rheuma verwandt und öfters kombiniert:
Sicca-Syndrom :Fernsehen und Computer lassen uns auf Bildschirme starren und "trockene Augen" nehmen zu. Dazu kommt dann verschwommenes Sehen, gerötete Bindehaut und Augenbrennen, "Office-Eye" oder Gamer-Syndrom wird es dann genannt. Aber auch Kosmetika, Rauchen, Psyche, Medikamente und falsche Heizungsmethoden sind Ursachen.
Eine Kombination von Hyaluronsäure + einer bestimmten Pflanze stabilisiert den Tränenfilm jetzt effektiver, so eine Homöopathin und Augenärztin.
------------------------------------
Krankheiten von Skelett, Muskel, Bindegewebe, die gut mit Homöopathie behandelbar sind:
Osteoporose:
Osteomyelitis:
Arthrose:
HWS-, BWS-, LWS-Syndrom:
Lumbo-Ischialgie und Bandscheibenprolaps:
Morbus Bechterew:
Morbus Scheuermann:
Tendopathien:
Morbus Dupuytren:
Bursitis:
Ganglion:
Fibromyalgie - Syndrom:
Rheumatoide Arthritis:
Rheumatisches Fieber:
Arthritis
Fibrodysplasia Ossificans progressiva auch Münchmeyer-Syndrom oder Myositis Ossificans progressiva genannt.
Gicht
Skoliose
Morbus Perthes
Osteoporose
Rheuma
Schleimbeutelentzündung
Tennisarm (Epicondylitis humeri)
Poliomyelitis
----------------------------------------
Sport-Thieme Faszien-Trainer "The Roll"
Sport-Thieme Faszien-Trainer "Ball"

Das Buch: "Psoas-Training": Der große Lendenmuskel als Schlüssel zu körperlichem, seelischem und emotionalem Wohlbefinden von Jo Ann Staugaard-Jones

Weiteres siehe unter anderem unter "Schmerztherapie".
--------------------------------------
Auf der Seite der Charité können Sie den Krankheitsgrad / Aktivität nachrechnen (idealerweise vor, während und nach der Therapie zum Nachweis der Wirksamkeit):

Spondyl-arthritiden: ASDAS (the Ankylosing Spondylitis Disease Activity Score)
BASDAI (the Bath Ankylosing Spondylitis Disease Activity Index). Der Score sollte unter 4 sein, um einen Stillstand der Krankheit anzuzeigen.
Spondylitis: MASES (Maastricht Ankylosing Spondylitis Entheses Score)
Psoriasis -Arthritis: DAPSA (Disease Activity in Psoriatic Arthritis) Score
Systemischer Lupus erythematodes: Selena-SLEDAI (Systemic Lupus Erythematodes Disease Activity Index, SELENA modification)
Osteoporose