Herpes

Herpes:
da ich schon viel Herpes labialis (der Lippe), als auch Herpes genitalis, sowie Herpes der Haut (Herpes Zoster) behandelt habe weiß ich, wie gut die Homöopathie wirkt.
Sie greift ganzheitlich an und beseitigt die Ursachen und stärkt die Immunabwehr.
Vorzeichen eines wieder beginnenden Herpes können Jucken und Kribbeln sein. Die Viren persistieren (bleiben) im Körper weiter vorhanden, auch wenn sich die Bläschen zurück gezogen haben - wie bei den Viren von Warzen.

Neben Infekten, UV-Strahlung wird auch allgemein ein erhöhter Stresslevel als Grund genannt.

Buske-Krischbaum, Professorin für Biopsychologie an der Technischen Universität Dresden, erklärt: ".... dann werden vermehrt Stresshormone ausgeschüttet, welche die zelluläre Immunabwehr unterdrücken".
------------------------------------

Ich werde Ihnen unter Umständen zusätzlich zur homöopathischen Mittel eine Creme aus einem Naturprodukt verschreiben, welche gleich gut wirkt wie die bekannten chemischen Mittel.

Beim Cremeauftragen bitte darauf achten, das nicht mit verschmutzten Fingern zu tun, um die Wunde nicht zu infizieren.

Patientin mit Gürtelrose, Herpes zoster: