Entspannungsverfahren zur Geburtsvorbereitung

Ich bin in Hypnotherapie ausgebildet und arbeite seither damit.

Am Ende der 80er Jahre habe ich Rebirthing zusammen mit einer Kollegin angeboten. Eigentlich gibt es keine wirklich "neuen" Techniken. Seitdem ich mit Techniken der Hypnotherapie arbeite erhält jeder Patient von mir seine eigenen mit ihm besprochenen Suggestionen.

Eine Kombination von klassischer Hypnotherapie mit Atemtechniken, die mich an das Rebirthing der 80er Jahre erinnert ist Hypnobirthing, ein Geburtsvorbereitungsprogramm mit positiven Affirmationen, Visualisierungen und Atemtechniken: www.youtube.com/watch?v=YhQFc4GnzJg .
Die PDA-Quote wurde damit auf ein Drittel reduziert (Erstgebärende im Krankenhaus, auf 18%).
Ähnliches gilt für die Kaiserschnittquote, Häufigkeit von Geburtseinleitungen, Länge des Krankenhausaufenthaltes, Länge der Geburt, Komplikationsrate (Statistik englischer Krankenhäuser).

Meine Erfahrung ist, dass so mancher der im Internet Hypnose anbietet, noch nicht einmal eine Heilpraktikerüberprüfung beim Amtsarzt hinter sich gebracht haben. Die um Bergisch Gladbach sich ausbreitenden Hypnotiseure kommen oft aus der Showhypnose (im Ausland verboten), arbeiten ohne irgendeine Heilerlaubnis und haben wie ich leider erfahren musste teilweise einen zweifelhaften Charakter, bieten zweifelhafte Heilversprechen ("alles in einer Sitzung" machbar), denken sich fatale Suggestionen aus, haben noch nicht einmal das für die Heilpraktikerprüfung notwendige Alter von 25 Jahren sind aber finanziell über Internetplattformen sehr erfolgreich. Ihre Zertifikate sind ganz im Stil von schlechten "Heilpraktikerschulen" am Küchentisch selbst entworfen oder nach einem Wochenendkurs von einem anderen "Hypnotiseur" verliehen worden. Mir ist ein Fall bekannt, wo jemand sogar ohne Heilpraktiker zu sein Therapie anbietet und vom Arbeitsamt mit viel Geld (Businessplan) gefördert wurde.
Eine Berufshaftpflicht ist da bestimmt nicht vorhanden. Welche Versicherung würde die auch anbieten. Im Ausland ist Showhypnose wegen schlimmer Fälle verboten. Wo eine Heilerlaubnis nicht vorhanden ist, kann sie praktischerweise bei Fehlverhalten auch vom Gericht nicht entzogen werden. Warum suchen dann schwer kranke Menschen nach dem letzten Strohhalm greifend diese "Therapeuten" auf? Hypnose wird doch von ausgebildeten Psychologen, Ärzten und anderen Heilberuflern angeboten.
---------------------
Damm-Massage (mit Hilfe Ihres Partners oder einer Freundin) und Schwimmen gehen kann für die Schwangere empfohlen werden.