der Darm/ Leaky Gut und AIE´s

Das Leaky-Gut-Syndrom (der undichte, durchlässige Darm):
die Darmschleimhaut kann eine Entwicklung zum Auto-Immun-Prozess verhindern.
Beim Leaky Gut überwinden Stoffe die Darmbarriere zum Blutkreislauf und führen zu Entzündungen im ganzen Körper.
Das kann auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten auslösen und andere Autoimmunprozesse, wie Hashimoto oder sie unterhalten.
Zonulin macht die tight junctions durchlässig. Zonulin hat jeder AI - erkrankte erhöht.

Ursachen:
Gluten ?(Gliadin), unverträgliche Nahrungsmittel, ungesättigte Fettsäuren,
zu anstrengender Sport, Stress (Wut, Angst),
Schmerzmittel, wie NSAR, Ibuprofen, Naproxen (Dolormin), Entzündungen,
Alkohol,
pathogene Bakterien, Colon ('Dickdarm) Milieu in den Dünndarm verschleppt, wie durch Colon-Hydro-Darm-"Reinigung",
Antibiotika (ohne Symbioselenkung mit gesunden Bakterien),
OPs, Verletzungen,
Karamelisierung und Bräunen von Nahrungsmitteln, Capsiacin (weiße Samen im Paprika, Cayennepfeffer), L-Alanin,
Ringelblume, Hopfen, gr. Mengen Tryptophan -> Durchlässigkeit soll diese Toxine aus dem Darm beseitigen.

Lactulose-Mannitol-Test. Diese Zucker werden in bestimmter Menge getrunken. Wenn im Verhältnis viel Lactulose zu Mannitol im 6 Stunden Sammelurin wieder gefunden wird, ist die Durchlässigkeit erhöht. Auch zur Beurteilung des Behandlungsfortschritts geeignet. Hier ist aber auch Zonulin geeignet.

Fragebogen:
(was trifft auf Sie zu?):
Völlegefühl, Aufstoßen, Brennen, Blähen nach dem Essen, Übelkeit nach Nahrungsergänzungsmitteln, Müdigkeit nach dem Essen, Sodbrennen, Antazida,
chronische Bauchschmerzen, Durchfälle, Schleimauflagerung auf dem Stuhl, Verstopfung, Fettstühlen (glänzend, voluminös, schlecht geformt, oder übel riechend), unverdauliche Nahrungsreste im Stuhl, Afterjucken,
Nahrungsmittelallergie, Unverträglichkeiten oder Reaktionen;
Kohlehydratunverträglichkeit (stärkehaltiges wie Brot oder andere Zucker verursachen Völlegefühl),
Zahnfleischbluten oder Zahnfleischentzündungen, Landkartenzunge,
Hefepilzüberwucherung, wunde Stellen oder Geschwüre auf der Zunge, Aphten,
Verlangen nach Süßigkeiten und Brot. Hefepilzinfektion, ...

"5 Sterne" - Bewertungen von Patienten auf:
"Jameda.de",
"11880.com",
"Docinsider.de",
"GoLocal",
"Cylex.de",
"Sanego",
"meineStadt.de",
"Branchenbuch.meineStadt.de",
"Bergisch-Gladbach.Stadtbranchenbuch.com",
"werKenntDenBesten.de"

Kontakt: 0172 20 53 845 oder 02205 907 984

Homöopathie-TV mit Videos/Erfahrungsberichten zu Migräne, Gelenkschmerzen, Blasenentzündung, Depression, ADHS, Rheuma, Gürtelrose, Magengeschwür, Multiple Sklerose, Ängsten, Borreliose, Fersensporn, metastasierten Tumoren, Asthma, Neurodermitis, Colitis ulcerosa, chronischer Prostatitis, Heuschnupfen, endogenen Ekzem, eitrigen Abszessen und Fissuren, Krupphusten, Hautausschlag, Rückenschmerzen, Burn-out, ...

Angela Merkel:
"der Homöopathie eine Chance geben"

9,6 von 10 Punkten bei Sanego. Bewerten Sie mich bei Sanego: Rolf Küpper, von sanego empfohlen

Die französischen Fußball- weltmeister und die meisten Bundesligaärzte nutzen die Homöopathie, denn

"nach Ansicht der Sportler und ihrer Betreuer sind die Erfolge überzeugend" (Zitat, Kölner Stadtanzeiger)