StartseiteHomöopathieKinderFrauenMännerhausärztliche BetreuungAllgemeinMedizinMagen DarmAtemwege InfekteAllergien Hashimoto AIEOrthopädieKrebsNeurologiePsycheHautErnährungEntgiftungGewichtskontrolleMedizinkritik

Allergien Hashimoto AIE:

Hashimoto-Thyreoditis

Jod und die Hashimoto-Thyreoditis

Schilddrüse

der Darm/ Leaky Gut und AIE´s

Gluten und Autoimmunerkrankungen

Nährstoffe und AIE

Antibiotika bei Autoimmunerkrankungen

Infektionen bei AIE´s

Entzündungen bei AIE´s

Allergien

Allgemein:

Startseite

FRAGEBOGEN

KONTAKT / Terminvereinbarungen

Wie Sie in die Praxis finden/ROUTEnplanung

MERKBLATT FÜR PATIENTEN - BITTE LESEN

VITA / Biographie

Berühmte Befürworter der Homöopathie

200 Jahre Geschichte der Homöopathie weltweit

Kosten

Hypnose

Sitemap - alle Seiten im Überblick

Impressum

meine Fortbildungen


Angriffe auf unser Immunsystem sind sehr vielfältig.

Infektionen, die in die Auslösung einer Autoimmunthyreoditis verwickelt sind:

Autoimmunerkrankungen können durch Infektionen (parasitär, mykotisch, viral, bakteriell) ausgelöst oder verschlimmert werden:

Yersinia (Bakterien) -
Antikörper werden 14 mal häufiger bei Hashimoto festgestellt als normal (stimulieren TSH-Rezeptoren).

Kontaminiertes Fleisch, Milchprodukte, Geflügel, Meeresfrüchte (besonders Austern) enthalten diese.

Eine Verbraucherschutzgruppe stellte 2012 in den USA fest, dass 2/3 des Fleisches mit Yersinien belastet war (US-Standards !).
Stuhluntersuchung!
Helicobacter pylori; Borrelien; ....
Viren: Coxsackie, Hepatitis C, HTVL1, Enteroviren, Röteln, Mumps, Parvo - Viren, ...
EBV=Epstein Barr Virus (Pfeifferdrüsenfieber)

Auch bei anderen Autoimmunerkrankungen finden Forscher » Borrelien, Brucella, Candida, Chlamydien, Coxiella, Pilze, Hepatits B, Mycobakt. tuberkulosis, Mycoplasmen, Neisseria, Parvovirus, Staphylok. aureus, Treponema p., ...

Zu Unterstützung von Patienten mit » Infektionserkrankungen.


Ich freue mich über Ihren Terminwunsch: 0172 / 20 53 845